AN: Meine Stimme begleitet mich überall hin 14.02. – 15.02.2020

Das etwas andere Seminar zum Thema Stimme

315,00

zzgl. Versand

AN-Kurs. Dozentinnen:  Dipl.-Psych. PPT Ghita Benaguid & Ronja Ernsting (Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin)
Freitag, 14.02.2020 von 13Uhr – 20Uhr
Samstag, 15.02.2020 von 10Uhr – 18Uhr
Akkreditierung wird beantragt

 

8 vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Die Mehrebenenkommunikation nach Milton Erickson berücksichtigt neben den verbalen und nonverbalen Parametern in der Kommunikation auch die paraverbalen Aspekte, wie Stimmklang, Intonation, Sprachrhythmus und das Sprechtempo. Die Atmung ist das verbindende Element zwischen den drei Ebenen und ist zugleich die Brücke zwischen willkürlichem und unbewussten Wissen. Durch diese Vielschichtigkeit wird im Rapport eine besondere Atmosphäre der Übereinstimmung zwischen Klient und Therapeut/Berater geschaffen, die den Zugang zum unwillkürlichen Wissen erleichtert.

Auf dem theoretischen Hintergrund des Kontaktdreiecks stellen wir die Wechselwirkung zwischen der Physiologie der Stimme (= Kehlkopf), der Selbstwahrnehmung (= Innenwelt) und der Resonanz im Außen (= Außenwelt) vor. Unser Ziel ist es, die Fähigkeiten weiter zu entwickeln, Informationen auf unterschiedlichsten Kommunikationsebenen parallel wahr nehmen und utilisieren zu können. Mit Lust und Neugier auf praktische Erfahrungen eröffnen sich für die Teilnehmer durch spielerische Leichtigkeit eigene neue Spiel- und Erfahrungsräume zum Thema Stimmbewußtsein und Stimmausdruck. Anhand der eigenen stimmlichen Biographie lassen sich Ressourcen wiederentdecken und neue stimmliche Potentiale entfalten.

Unser Angebot richtet sich an alle, die Interesse haben, sich näher mit dem Thema der eigenen Stimme und der des Klienten als Wirkfaktor in der Beratung und Therapie zu beschäftigen. Im Curriculum des MEIK wird der Kurs als AN-Seminar gelistet. Der Schwerpunkt liegt auf dem Aspekt der Selbsterfahrung.